Persönlichkeit entwickeln - Eigenständigkeit stärken - Individualität Fördern

Link verschicken   Drucken
 

3500 Euro für die Hospiz-Initiative

23. 12. 2019

Die IGS Moormerland hat für die Hospiz-Initiative Leer e.V. eine Spendensumme von 3500 Euro gesammelt, die aus den Einnahmen des Lichterfestes bestritten wurde. Lehrerin Anke Hinderks wirft stellvertretend für alle Beteiligten einen Blick zurück auf einen Tag, der zwar mit viel vorbereitender Arbeit verbunden, aber schlussendlich von großem Erfolg gekrönt war.

 

Die gesamte Schule strahlt und funkelt, hunderte Lichter und Laternen erleuchten die Pausenhalle und die Flure. Es ist unverkennbar: Der Tag des Lichterfestes ist da. 


Schon auf den ersten Blick lässt sich die harte Arbeit der letzten Wochen erkennen: Auf liebevoll geschmückten Tischen preisen die Schüler jeder Klasse ihre selbstgemachten Produkte an, die so vielfältig sind, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. Von selbstgebastelten Adventskalendern, Schals und Kerzen über Marmelade, Weihnachtskarten und Lichterboxen bis hin zu Insektenhotels, Vogelfutterstationen und Honig aus der schuleigenen Imker-AG, alles wird angeboten und verkauft. Auch die Holz-AG und das Projekt „Tulpen für Brot“ beteiligen sich mit Ständen am Lichterfest. Eine Losbude des 12. Jahrgangs lockt mit allerlei Preisen, allen voran ein Wochenende auf Borkum. (Die Gewinner lassen sich hier einsehen!). Mit Kinderschminken, Bungee Run und Zuckerwatte fühlt sich das Lichterfest schon fast wie ein kleines Festival an. „Hier zeigt sich, wie gut unsere Schulfamilie zusammenarbeitet“,  sagt Sarah Wesenberg stolz, während ihre Schüler kleine Holz-Engel verkaufen.  


Oberstufen-Schüler Kai Schnau freut sich besonders über den wohltätigen Charakter der Veranstaltung: „Man kauft noch viel lieber was, wenn man weiß, dass man damit etwas Gutes tut.“ 


Die Oberstufe versorgt das Lichterfest mit abwechslungsreichen Speisen und Getränken, die Schülervertretung wartet mit einer Süßigkeitenbude auf. Für eine kurze Auszeit mit Kaffee, Hot Dogs und Suppe sorgt das Schülercafé Malou. In der Mensa kann man sich zu den Klängen der Big Band der IGS Moormerland und anderer musikalischer Acts von Lehrern und Schülern vom eventuellen Shopping-Rausch erholen.  


Wenig verwunderlich lassen sich gerade an den Imbiss-Ständen auch besonders viele Lehrkräfte finden, die bereits seit mehreren Stunden damit beschäftigt sind, aufzubauen, zu organisieren und Fragen zu beantworten, wie viel Geld man denn für welches Deko-Stück nehmen könne. Nach Bratwurst, Pommes oder Schokobanane fällt es auch gleich wieder viel leichter, Ansprechpartner für alles zu sein. 


Doch nicht nur die Ess-Stände, die gesamte Schule ist mit einer erfreulichen Zahl an Besuchern gefüllt. „Es ist toll, dass so viele Verwandte und Freunde gekommen sind!“, freut sich Joanna Trepel. Hans Wend fügt hinzu: „Nicht nur Freunde und Verwandte, auch ganz viele ehemalige Schüler sind hier. Das finde ich besonders schön.“ 


Insbesondere fallen die hohen Besucherzahlen im Flur des B-Traktes auf: Eine lange Schlange bildet sich vor dem Raum, in dem sonst das „Lernbüro Deutsch“ ist. Dass dieses jedoch heute nicht das Ziel ist, dürfte klar sein. Stattdessen hat die Klasse 9e den Raum in eine Geisterbahn verwandelt, in der sich der mutige Besucher im Dunkeln durch enge Gänge an Horrorgestalten vorbei schlängeln muss. Wer Berührungsängste hat, wird hier auf eine harte Probe gestellt. 


Um 17.30 Uhr – eine halbe Stunde vor Schluss – kann Sarah Hurulean den Stand ihrer 6f schließen. Die „Tüten voll Weihnachten“, von den Schülern mit Tee, Schokolade und einem weihnachtlichen Gedicht gefüllt, sind alle verkauft worden. Auch die anderen Stände haben sich sichtlich geleert. Überall tragen Menschen stolz ihre Beute in den Armen. 


So bleibt am Ende eigentlich gar nichts anderes übrig, als sich auf das nächste Lichterfest zu freuen und sich dem glücklichen Urteil von Schulleiter Gerrit Boekelmann anzuschließen: „Es ist alles wirklich sehr gut.“ 

 

 

 

Bericht: Anke Hinderks


 

 

Foto: Hoch ging es her in den Hallen der IGS Moormerland

Fotoserien zu der Meldung


Lichterfest 2019 (23. 12. 2019)

Eindrücke des Lichterfestes 2019 

 

Viele einzelne Stände fügten sich zu einem großen Ganzen zusammen, das bei den Besucherinnen und Besuchern auf riesige Resonanz stieß. Wir freuen uns über Einnahmen, mit der wir die Hospiz-Initiative Leer e.V. unterstützen.