Persönlichkeit entwickeln - Eigenständigkeit stärken - Individualität Fördern

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

WPK Erdkunde ermittelt Klimaschutz im Veenhuser Königsmoor

24. 03. 2022

Wir, der Wahlpflichtkurs Erdkunde des 11. Jahrgangs, interessieren uns für den Zustand des Hochmoores am Rande der Siedlung Veenhusen.


Deshalb haben wir das Veenhuser Königsmoor am Montag, d. 07.03.2022 zu Fuß als auch mit dem Fahrrad in 4,9 km Entfernung aufgesucht, um die Situation des Hochmoores mit vielen Fotos festzuhalten. Darüber hinaus sind einige Proben des Moorbodens für spätere Untersuchungen im Unterricht entnommen worden.


Unser Ziel ist es, eine Momentaufnahme ausgewählter physisch-geografischer Faktoren, wie den Boden, die Pflanzen- und Tierbesiedlung und das Wassers im Hochmoor, vorzunehmen. Die Informationen hinsichtlich der vergangenen und aktuellen Nutzung des Hochmoores geben uns weiteren Rückschluss auf die zunehmende Bedeutung des Hochmoores für das regionale Leben und Wirtschaften der Menschen. Bekannt ist, dass das Hochmoor der Erwärmung des Klimas entgegenwirkt. Diesbezüglich erweist sich Torf als ein Depot für das klimaschädliche Treibhausgas Kohlendioxid. Darüber hinaus gleicht der Wasserreichtum im Moor die Lufttemperatur in benachbarten Gebieten aus. Gerade in den Hochsommermonaten ist dieser Temperaturausgleich sehr angenehm.


Es ist sehr wertvoll, dass wir als Wahlpflichtkurs Erdkunde die Anstrengungen des Landkreises Leer, Amt für Planung und Naturschutz und des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems in Meppen für die Wiedervernässung und Schutz des Veenhuser Königsmoores praxisnah erfahren konnten.


Ganz besonders möchten wir deshalb den Mitarbeiter*innen Frau Elisabeth Blömer vom Landkreis Leer, Am für Planung und Naturschutz, Frau Janina Voskuhl, Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Staatliche Moorverwaltung in Meppen und Herrn Marc Andre Kohlenbach, Landkreis Leer, Amt für Planung und Naturschutz für die zeitnahe und entgegenkommende Unterstützung unserer Exkursion ins Veenhuser Königsmoor danken.


Über die Versuche zum Boden, Wasser, Pflanzen des Hochmoores wird zu einem späteren Zeitpunkt berichtet.

 

Bericht: Lena Matthes, Michelle Hartmann, Nada Kanaan, Keno Brock, M. Theobald

 

Bild zur Meldung: Bericht: Lena Matthes, Michelle Hartmann, Nada Kanaan, Keno Brock, M. Theobald