Persönlichkeit entwickeln - Eigenständigkeit stärken - Individualität Fördern

     +++  14.02.2020 Besuch der Elbphilharmonie  +++     
     +++  23.12.2019 Lara Müchler ist Schulsiegerin  +++     
     +++  23.12.2019 3500 Euro für die Hospiz-Initiative  +++     
     +++  10.12.2019 Die Nacht der Mathematik 2019  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Fachbereich Musisch-kulturelle Bildung (Kunst)

Die Fachschaft Kunst (2019) v.l.: Frau Berger-de Kleijn, Frau Olberding, Frau Behr-Dählmann, Frau Trauernicht (Vertretungslehrkraft)

Die Fachschaft Kunst (2019) v.l.: Frau Berger-de Kleijn, Frau Olberding,

Frau Behr-Dählmann, Frau Trauernicht (Vertretungslehrkraft)

 

Kunst und ihre vielen Unterdisziplinen sind in unserem Alltag stets gegenwärtig. Von der designten Trinkflasche, der Architektur jedes einzelnen Gebäudes, Bildern in verschiedenen Medien oder auch den Filmen, die durch Technik mittlerweile überall verfügbar sind - Kunst ist immer greifbar. Diese Eindrücke zu verarbeiten, fruchtbar zu machen und mit Hintergrundwissen zu unterfüttern, ist das Ziel des Kunstunterrichts. Dadurch leistet Kunst einen wichtigen Beitrag dazu, Kultur zu verstehen, selbst zu schaffen und aktiv weiterzuentwickeln.

Im Klassenverband der Jahrgänge 5 bis 10 wird Kunst im Wechsel mit Musik epochal unterrichtet.  Der Unterricht findet im Kunstpavillon statt. Dort stehen drei Räume zur Verfügung und die Schülerinnen und Schüler können aus dem reichhaltigen Fundus des Materiallagers schöpfen, um ihren kreativen Ideen vielfältig Ausdruck zu verleihen.

Darüber hinaus können Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 der eigenen Neigung entsprechend einen Wahlpflichtkurs wählen, in welchem Unterrichtsinhalte vertieft und gestalterische Kompetenzen ausgebaut werden. Hier werden Kurse mit klassisch künstlerischem oder auch medialem Schwerpunkt angeboten.

In der Einführung sphase der Sekundarstufe II entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für eines der beiden musisch-künstlerischen Fächer und belegen dieses für einen Zeitraum von zwei Jahren, also bis zum Ende des 12. Jahrgangs. In der Qualifikationsphase werden durch gezielte Schwerpunkte (den Themen des Zentralabiturs) Möglichkeiten der differenzierteren Auseinandersetzung mit der bildenden Kunst vermittelt und eingeübt.

Sowohl die mündliche Prüfung im Sachfach zum Sekundarabschluss I als auch die Abiturprüfung auf grundlegendem Anforderungsniveau werden regelmäßig von unseren Schülerinnen und Schülern im Fach Kunst abgelegt.